Düsseldorf, Andreas Quartier

Mitten in der berühmten Düsseldorfer Altstadt – zwischen dem Hofgarten und der Rheinufer-Promenade am Burgplatz – hat FRANKONIA EUROBAU die denkmalgeschützte Bausubstanz des alten Amtsgerichts zu neuem Leben erweckt. 

Die historische Bausubstanz des alten Amtsgerichts wurde bei der Revitalisierung des Objektes behutsam restauriert und in den Neubau integriert. Mitten im Zentrum von Düsseldorf, in direkter Nachbarschaft der Königsallee, entstanden so repräsentative Büros, exklusive Wohnungen, Serviced Appartments sowie Gastronomie- und Handelsflächen in bester Lage.

Die Planung der Außen- und Innenbeschilderung wurde von SIGNTEC erstellt und umgesetzt. Im Innenbereich kamen dabei hauptsächlich Einzelbuchstaben aus gebürstetem Edelstahl und brüniertem Messing zum Einsatz. Dabei wurden die hohen Anforderungen des Bauherren an Qualität und Design und die CI-Vorgaben des Hauptmieters HYATT HOUSE aufeinander abgestimmt.

Die SOLIDEX SLIM Stelen, die im Außenbreich zum Einsatz kommen, wurden bei gleicher Bauweise auf die jeweiligen Einsatzbereiche angepasst. So ist in die Stelen für die Gastronomie ein Displaykasten für die Speisekarten flächenbündig integriert. In den Stelen für die Büroeingänge wurde die Zugangstechnik eingebaut, so dass sich ein elegantes Gesamtbild des Eingangsbereichs ergibt.